Der Trend der Unternehmen geht in Richtung „Mobile Apps“

Bildschirmfoto 2015-02-03 um 09.50.11

Mobile Geräte sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Alltags. Beginnend mit dem Weckruf am Morgen, über das mobile Entertainment mit Social Media, Telefonie, Multimedia u.v.m. bis hin zur Nachtlicht-App werden wir von den App Stores umfassend versorgt. Diese mobile Revolution bestimmt zunehmend auch unser berufliches Umfeld. Laut Marktprognosen werden die Tablets die Desktop-PCs und Laptops im Verkauf schon bald überholen. Grund dafür ist das steigende Interesse der Unternehmen, die Applikationen auf mobilen Geräten bereitzustellen und somit ihren Kunden als auch Mitarbeitern eine flexible und hoch verfügbare Plattform zu bieten. Speziell bei Kundenapplikationen muss die Qualität des ersten App Releases überzeugen, denn im Zeitalter von Social Media ist die Bewertung einer App sofort über den jeweiligen App Store sichtbar.

Zentrale Plattform für die Verwaltung von Geräten und Apps

Mit HPE Mobile Center kann man ein Testlabor für mobile Tests aufbauen. Es können alle Geräte und Apps verwaltet und von den HPE Testtools, wie HPE ALM, UFT, Sprinter, LoadRunner angesteuert werden. Folgende Aspekte lassen sich u.a. testen:

  • Läuft die App auf unterschiedlichen Operationssysteme wie iOS oder Android?
  • Performt die App auf den unterschiedlichen Geräten wie iPhone, Samsung, HTC, etc.?
  • Wie verhält sich die App bei unterschiedlichem Netzwerk?

Auf diese Weise kann das Risiko einer schlechten Benutzererfahrung mobiler Apps reduziert werden.

HP_Blog2

Testen Sie selbst: http://mobilecenterhelp.saas.hp.com

Autor:
Amir Khan, Principal Technical Consultant, Hewlett Packard Enterprise

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...